Anreise
Abreise

Angeln in Bayern mit Übernachtung und vollem Genuss

Fischweiher im nachhaltigem Landgasthof mit feiner Naturküche
Ein Angelurlaub in Bayern der besonderen Art: Nur wenige Minuten vom Landgasthof entfernt können Sie in Ruhe in unseren Fischweihern angeln und danach komfortabel bei uns übernachten. Die Gewässer liegen am Dorfrand von Zenting – herrlich idyllisch mit Blick in den Wald. Im frischen, sauberen Quellwasser gedeihen unsere Hechte, Zander, Forellen, Karpfen und Schleien prächtig. Wir bieten außerdem den Service, Ihren Fisch raffiniert mit passenden Beilagen und frischen Kräutern aus dem Garten für Sie zuzubereiten.
Naturerlebnis Angeln im Bayerischen Wald

In den Kammbräu-Weihern darf geschwommen werden! Wer sich traut, denn das Bergquellwasser ist sehr kühl – es erfrischt im Hochsommer jedoch auf wundersame Weise. Bänke auf dem ein Hektar großen Landstück mit Wiese und angrenzendem Wald laden zum Verweilen und Lesen ein, falls sich Ihre Begleitung mehr nach einer anderen Art von Muße fühlt. Die gute Luft tut der Seele ebenso gut wie die Entspannung beim Angeln. Reisen Sie mit Ihrem Nachwuchs, können Sie nicht nur beim Fischen das intensive Beisammensein genießen, sondern auch an angelfreien Tagen im ausflugszielreichen Bayerischen Wald.

Voraussetzungen
Erwachsene brauchen einen Fischereischein zum Angeln. Kinder bis einschließlich neun Jahre dürfen in Begleitung eines Erwachsenen ohne diese offizielle Prüfung dabei sein und in begrenztem Umfang mithelfen. Ab dem zehnten bis zum 18. Lebensjahr muss ein Jugendfischereischein vorliegen. Fragen können Sie vorab auch Sigrid Kamm stellen, sie ist selbst Mitglied beim Landesfischereiverband Bayern.
Gut zu wissen
  • Bitte führen Sie Ihre eigene Ausrüstung mit.
  • Fischereifachgeschäfte finden Sie in den nahegelegenen Ortschaften Schönberg und Thurmansbang.
  • Zum Fischen stellen wir gerne einen Picknickkorb mit Getränken, Speisen und Geschirr für Sie zusammen (Preis nach Inhalt).

Anglerregeln

Grundsätzlich gelten alle Vorschriften im Rahmen der Gesetzesgrundlagen zum Fischen in Bayern, dazu zählen beispielweise für unsere Weiher:

  • Alle Salmoniden sind fangfähig.

  • Nach dem Fang dürfen sie nicht zurückgesetzt werden.

  • Ausnahme: untermäßige Fische müssen sogleich und schonend zurück.

  • Schonmatten sind Pflicht und sollten stets feucht gehalten werden.

  • Raubfische angeln: nur mit Stahlvorfach.

  • Fischen mit lebenden Köderfischen ist nicht gestattet.

  • Köder nur ohne Drillinge nutzen.


Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Angelurlaub in Bayern noch einmal eingehend über die gesetzlichen Vorgaben – der entspannte Teil erwartet Sie dann bei uns im Landgasthof.

Datenschutz
Dieser Inhalt ist nur sichtbar wenn Sie Cookies von "THE HOTELS NETWORK" akzeptieren.